Montag, 10. Dezember 2018

Nachlass Arno Pötzsch im Unitätsarchiv

A. Schlee, Enkel des Dichters, und C. Mai, Leiterin des Unitätsarchivs Herrnhut, bei der Übergabe des Nachlasses

Am 3. Dezember 2018 wurde dem Unitätsarchiv durch Familie Schlee der Nachlass des Pfarrers und bekannten Kirchenliederdichters Arno Pötzsch (1900-1956) übergeben. Geboren in Leipzig, kam Arno Pötzsch nach dem Ersten Weltkrieg, bei dem er der Kaiserlichen Marine angehörte, nach Herrnhut. Er arbeitete in Kleinwelka und Herrnhut als Erzieher. 1930 begann er das Theologiestudium und wurde Pfarrer in Sachsen und kurz darauf in Cuxhaven. Die Schrecken des Zweiten Weltkrieges verarbeitete er in zahlreichen geistlichen Gedichten. Von ihm stammen u.a. die Liedtexte »Meinem Gott gehört die Welt« (EG 408) und »Du kannst nicht tiefer fallen« (EG 533). Im Gesangbuch der Brüdergemeine sind 14 Lieder enthalten, darunter neben den beiden genannten das bekannte »Du bist der große Treue« (BG 881). Texte von Arno Pötzsch finden sich bis heute auch in den Losungsbüchern der Herrnhuter Brüdergemeine. Mehr über das Unitätsarchiv Herrnhut.