Wenn der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Herrnhuter Bote aktuell

Nachrichten aus der Herrnhuter Brüdergemeine

Ausgabe 72 vom xxx

Einweihung neue Schule

Neue Statistik zur weltweiten Brüdergemeine

neue Webseite NRW

Text im HB 283

Barockkonzert

Brüdergemeine Herrnhut mehrheitlich für Welterbe-Bewerbung


Der Ältestenrat der Brüdergemeine Herrnhut hat beschlossen, der Stadt Herrnhut den Vorschlag einer Vereinbarung zu unterbreiten, um wichtige Fragen im Zusammenhang mit einer Bewerbung um den UNESCO Welterbe-Titel zu regeln. Damit ist die Voraussetzung geschaffen, dass der Bewerbungsprozess fortschreiten kann. Die Bewerbung muss von der Stadt ausgehen. Herrnhut hat als Ursprungsort eines weltweiten Netzwerks von Siedlungen recht gute Chancen, zumal sich im gleichen Zuge auch Bethlehem/PA in den USA um den Titel bewerben wird. Die Brüdergemein-Siedlung Christiansfeld in Dänemark besitzt den Titel seit 2015.

Wer kommt am 1. Mai auf den Herrnhaag?

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn ich so um mich schaue, tut sich einiges in der Brüdergemeine. Das Wichtigste bringt Ihnen der Herrnhuter Bote aktuell - natürlich nicht nur aus Herrnhut. Vielleicht ist auch eine Entdeckung für Sie dabei?

Mit herzlichen Grüßen aus Herrnhut!

Ihr Erdmann Carstens

»Herrnhuter Spiele« sind wieder in Potsdam


Zum zweiten Mal ist der Verein »Herrnhuter Spiele« auf dem Internationalen Spielmarkt am 3. und 4. Mai in Potsdam mit einem Stand vertreten. Das Event für Spielpädagogik im konfessionellen Umfeld zieht auch mit seinem hochkarätigen Rahmenprogramm jedes Jahr 3.000 bis 4.000 BesucherInnen an. Die »Herrnhuter« Spielemacher um J. Delvendahl, S. Fritzsche und U. Künzel würden sich freuen, wenn sie auch viele eigene Unterstützer und Freunde aus der Region begrüßen könnten. Anregung und Abwechslung sind mit den Weiterbildungsangeboten und dem schönen Ambiente auf der Insel Herrmannswerder jedenfalls garantiert - nicht nur für passionierte Spieleentdecker und Liebhaber anspruchsvoller Spiele. Leitthema dieses Jahr ist »Spielen mit Regeln«. Mehr über den Verein »Herrnhuter Spiele« erfahren Sie hier.

Vorstand des UWD hat sich neu konstituiert


Am 31. Januar 2019 hat sich der Vorstand des »Unity Women’s Desk« (Unitätsfrauenbüro, UWD) mit Sitz in Winston-Salem/USA neu konstituiert. Die schon vor geraumer Zeit gewählte neue Koordinatorin Julie Tomberlin (USA) übernahm nach einer Einarbeitungszeit durch ihre Vorgängerin, Patricia Garner, die Leitung. Zwei Posten im Vorstand, die nach dem Ausscheiden von Angelene Swart (Südafrika) und Sallie Greenfield (USA) vakant geworden waren, konnten neu besetzt werden. Die neuen Vorstandsmitglieder sind Blair Couch (USA; Bischöfin der Brüder-Unität, für die Region Nordamerika) und Rachel-Juliana Lwali (Tansania, für die Region Afrika). Die weiter amtierenden Vorstandsmitglieder sind Muriël Held (Surinam, für die Region Karibik & Lateinamerika) und Erdmute Frank (D, für die Region Europa).

Wieder Kölner Singstunde der besonderen Art

»Moravian Harmonists« in der Krypta St. Maria im Kapitol

Eine Tradition der Brüdergemeine in Nordrhein-Westfalen findet am Sonntag 5. Mai 2019, um 19 Uhr in Köln ihre Fortsetzung: An einem uralten christlichen Ort – in der Krypta der Kirche St. Maria im Kapitol – wird wieder eine Singstunde gefeiert – eine musikalische Abendandacht, ein Gottesdienst, der hauptsächlich aus Liedern besteht. Die Singstunde wird gestaltet und begleitet von den »Moravian Harmonists«.

Damit sich der Besuch doppelt und auch für weiter Angereiste lohnt, wird ab 14.45 Uhr ein Rahmenprogramm angeboten: Besichtigung der romanischen Basilika St. Georg mit fachkundiger Führung durch den Kunsthistoriker Carsten Schmalstieg. Vor der Singstunde besteht außerdem die Möglichkeit zum Kaffeetrinken, zur Begegnung und zum Austausch, nach der Singstunde ist gemeinsamer Wochenausklang. Alle sind eingeladen! Alle Einzelheiten hier.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook.


In eigener Sache

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Dann sagen Sie es bitte weiter. Sie können den Newsletter gleich an Freunde und Bekannte weiterleiten und zum Abonnieren einladen.

Gefällt Ihnen unser Newsletter nicht? Haben Sie Änderungswünsche und Anregungen? Dann schreiben Sie uns.

Impressum
Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Zittauer Straße 20 · 02747 Herrnhut · Deutschland
Telefon: +49 (0) 35873 487-0 · E-Mail: presse@ebu.de
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV ist Erdmann Carstens.

Alle durch die Nutzung des Newsletters anfallenden personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. Eine Weitergabe an Dritte oder ein Verkauf von E-Mail-Adressen findet nicht statt.
Sollte Ihr E-Mail-Programm ihn nicht korrekt darstellen, können Sie diesen Newsletter in Ihrem Browser anzeigen.

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich beim Newsletter-Service auf unserer Website www.herrnhuter.de mit %PERS_EMAIL% am %PERS_DATE% %PERS_TIME% angemeldet haben.

Wenn Sie den "Herrnhuter Bote aktuell"-Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link: Newsletter abbestellen.

Mit Ihren Anfragen oder Wünschen wenden Sie sich bitte direkt an presse@ebu.de.