Synode 2020 verschoben

Die nächste Synodaltagung der Europäisch-Festländischen Brüder-Unität sollte vom 6. bis 12. Juni 2020 in Neudietendorf stattfinden. Das oberste Leitungsgremium der Provinz hat in der derzeitigen Legislaturperiode 71 gewählte Mitglieder, die aus 8 europäischen Ländern kommen, die meisten aus den Niederlanden und Deutschland. Auf dieser Tagung sollte unter anderem ein Bischof oder eine Bischöfin gewählt werden.

Wegen der Corona-Epidemie ist der Termin auf den März 2021 in Herrnhut verschoben worden.

Bericht der Direktion

Zur anstehenden Tagung der Synode (6.-13. März 2021 in Herrnhut) ist der Bericht der Direktion an die Synodalen verschickt worden. Er steht hier in einer für die allgemeine Öffentlichkeit etwas reduzierten Form in Deutsch, Niederländisch und Englisch zur Verfügung.