Schwestern

Die Frauenarbeit in der Brüdergemeine

Wir verstehen uns als Schwestern der weltweiten Brüder-Unität in Deutschland und suchen die Gemeinschaft miteinander zu einem lebendigen Glauben. In Begegnungen und im Austausch miteinander erfahren wir Stärkung und bekommen für unser Leben als Christinnen neue Impulse. Der »Rahmen« der Schwesternarbeit kann hier nachgelesen werden.

»Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein« war das Thema der Schwesternwerkstatt 2018, die vom 26. bis 28. Januar im Zinzendorfhaus in Neudietendorf stattfand.

Aktueller Schwesternbericht

Die Schwesternvertretung grüßt alle Schwestern. In dem aktuellen Schwesternbericht blickt sie auf Höhepunkte in der Schwesternarbeit 2017 zurück und stellt das Schwesternprojekt 2018 vor. Lesen Sie hier...

Aus dem vergangenen Jahr: Schwesternbericht 2016

Aktueller Schwesternbrief

Die Schwesternvertretung grüßt alle Schwestern mit dem Schwesternbrief 2/2017.

Schwesternbriefe  1/2017    3/2016    2/2016    1/2016 

Schwesternwerkstatt 2019

Vom 11. bis 13. Januar 2019 findet die nächste Schwesternwerkstatt mit Wahl der neuen Schwesternvertretung in Neudietendorf statt. 

Die Schwesternwerkstatt

Die Schwesternwerkstatt ist der Ort der Begegnung für alle Schwestern in Deutschland. Sie findet einmal im Jahr statt. Hier legt die Schwesternvertretung Rechenschaft ab über ihre Arbeit. Die Schwesternwerkstatt wählt die Schwesternvertretung.

Das Schwesternprojekt 2018

Im Dialog mit den Verantwortlichen der Herrnhuter Missionshilfe standen zwei Projekte aus dem Weltgebetstagsland 2018 Surinam zur Wahl, die auf der Schwesternwerkstatt in Neudietendorf vorgestellt wurden. Die Schwestern stimmten für das Projekt: »Medische Zending - Primary Health Care Suriname«, die dringend notwendige medizinische Hilfe im schwer zugänglichen Binnenland von Surinam möglich macht. Ein ausführlicher Bericht dazu erschien im Magazin der Herrnhuter Missionshilfe »weltweit verbunden« Ausgabe 2017/2. hier nachzulesen

Auf der Schwesternwerkstatt kamen bereits 1135 € für das Projekt zusammen.

Wir freuen uns über kleine, aber auch größere Spenden, die überwiesen werden können auf das Konto der
Evangelische Brüder-Unität
IBAN DE60 5206 0410 0000 4159 28
Evangelische Bank eG, BIC GENODEF1EK1
Verwendungszweck: Schwesternprojekt 2018

Vielen Dank!

Schwesternvertretung

Die Schwesternvertretung besteht aus drei gewählten Schwestern aus dem Nord-, Ost- und Südwestteam der Brüdergemeinen in Deutschland. Ihr Ziel ist es, die Schwesternarbeit zu vernetzen und Ansprechpartnerin für die Direktion (Kirchenleitung) zu sein. Die Schwesternvertretung ist Bindeglied zur internationalen Schwesternarbeit, zur ökumenischen Frauenarbeit und zur Weltgebetstagsarbeit. Die Schwesternvertreterinnen halten Kontakte zu den Schwestern in den Nachbarländern (Norden - Niederlande, Osten - Tschechien, Südwesten - Schweiz).

v. l. M. Lessing, B. Grüneberg, E. Waas

Benigna Grüneberg für den Norden, E-Mail richtigrund(at)web.de
Erdmuth Waas
für den Osten, E-Mail erdmuth.waas(at)gmail.com
Margit Lessing für den Südwesten, E-Mail margitlessing(at)web.de