Dienstag, 2. März 2021

Zinzendorfschulen Königsfeld sind jetzt Fairtrade-School

Fünf Jahre nach Gründung des Eine-Welt-Kiosks im Haus »Katharina von Gersdorf«, wo sich Aula, Lehrerzimmer und Klassenräume der Oberstufen befinden, hat »TransFair – Verein zur Förderung des fairen Handels in der Einen Welt« die Zinzendorfschulen nun offiziell als Fair-Trade-Schule ausgezeichnet. Viele der Aktionen, die den Zinzendorfschulen zu dieser Auszeichnung verholfen haben, sind aus den beiden beruflichen Gymnasien heraus entstanden. Ein extra für für die Bewerbung gegründetes Team hat seit etwa anderthalb Jahren die zahlreichen laufenden Aktionen im Schulwerk gebündelt und erweitert. Zu den selbst gewählten Aufgaben des Teams gehört unter anderem, den Eine-Welt-Laden dauerhaft zu etablieren und attraktiver zu gestalten, beim Schulfest fair gehandelten Kaffee zu verkaufen und im Internat die einzeln verpackte Nuss-Nougat-Creme durch ein Gepa-Produkt im Glas zu ersetzen. Mehr Interessantes hier.

Die Zinzendorfschulen in Königsfeld mit einer mehr als 200-jährigen Geschichte sind eine der größten Privatschulen mit Internat in Baden-Württemberg.