Montag, 27. Mai 2019

»Geistliches Amüsement« im Zinzendorfschloss

Liebesmahl - mit Kaffee und »Zinzendorfschnitte«

Im Rahmen eines Kirchensaal-Wochenendes »Barock und dennoch schlicht«, zu dem das Gäste- und Tagungshaus KOMENSKÝ  und die »Freunde und Förderer des Herrnhuter Kirchensaals e.V.« eingeladen hatten, wurde am 26. Mai im Zinzendorfschloss Berthelsdorf ein »Liebesmahl« zu Zinzendorfs 319. Geburtstag begangen. Pfr. Benigna Carstens, Mitglied der Kirchenleitung (Direktion), erläuterte diese spezielle Liturgie der Brüdergemeine, die ihren historischen Ursprung sogar an diesem Ort hat. Ganz wie es zum Format gehört, wurden Lieder gesungen, in lockerer Weise unterbrochen von Erklärungen und kurzen Lektionen, spontan angereichert mit persönlichen Erlebnissen der Teilnehmer, dazu wurde gegessen und getrunken. In der weltweiten Moravian Church (Brüdergemeine) hat sich die Liebesmahltradition verschieden entwickelt. So bestehen in deutschen Gemeinden Speis und Trank standardmäßig aus schwarzem Tee, lokal auch mit Milch, und Rosinenbrötchen. Davon wich die Geburtstagsfeier im Schloss ab: Es gab Kaffee und »Zinzendorfschnitte« – ein üppiges leckeres Gebäck aus Mürbteig. – Regelmäßig werden Liebesmahle in der Brüdergemeine im Anschluss an Begräbnisse im Kirchensaal gehalten.