Freitag, 6. November 2020

Begehbares Kunstwerk zum 350. Todestag von J. A. Comenius

Im Oktober ist in Herrnhuts Kirchensaal ein begehbares Labyrinth entstanden. Es nimmt in sinnlicher Weise Gedanken des großen Pädagogen und Bischofs der Brüder-Unität Johann Amos Comenius auf, dessen Tod sich am 15. November zum 350. Mal jährt.  

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage können die angedachten Veranstaltungen (Einweihungsfeier, Informationsabend) nicht stattfinden, aber für individuelle Besuche des Labyrinths ist der Kirchensaal geöffnet: 

Dienstag 10.11. bis Montag 16.11., jeweils 10.00 - 14.00 Uhr.

Nach vorheriger Absprache ist auch eine Zeit vor- bzw. nachher möglich, solang es das Tageslicht zulässt. Kleinere Schülergruppen aus Klassen, die sowieso zusammen sind, können gemeinsam kommen. Hierzu wird ebenfalls um vorherige Information gebeten.

Kontakt für Absprachen und Rückfragen ist Schw. E. D. Frank, Tel. 0172 / 441 2306, frank(at)ebu.de