Dienstag, 19. Februar 2019

Arbeitstreffen in Großbritannien

Arbeitstreffen der Kirchenleitungen in Leeds/GB

Vom 15. bis 18. Februar fand in Leeds, Yorkshire, eine Begegnung zwischen den Kirchenleitungen der Britischen Provinz (Provincial Elders Conference) und der Europäisch-Festländischen Provinz der Brüder-Unität statt. Wenige Wochen vor dem Brexit-Termin waren die Gespräche geprägt von dem gemeinsamen Wunsch, dem allgemeinen gesellschaftlichen Trend zu Abgrenzung und Grabenbildung etwas entgegenzusetzen. Auch innerhalb von Provinzen und zwischen den Provinzen der Brüder-Unität kommt es durch unterschiedliche politische und theologische Überzeugungen zu Zerreißproben.

Um dem entgegen zu wirken, wurde eine Reihe praktischer Schritte verabredet wie verstärkte gegenseitige Information, Anregung von Partnerschaften und Einladung zu Konferenzen. Es geht darum, Begegnungen zu ermöglichen, in denen auch die schmerzhaften Differenzen nicht ausklammert werden und die dennoch auf eine Vertiefung der Einheit als Brüder und Schwestern in Jesus Christus hinführen. Den britischen Schwestern und Brüdern der Provincial Elders Conference ist es zu danken, dass die jetzige Begegnung der beiden Kirchenleitungen zu einem Brückenbaustein gegen den Trend wurde.