Dienstag, 28. April 2015

Losungen für 2018 werden gezogen

Am Mittwoch 6. Mai werden in Herrnhut (Oberlausitz) die Losungen für den Jahrgang 2018 gezogen. Dies geschieht jedes Jahr in der Nähe des 3. Mai, des Tages, an dem 1728 erstmals eine Losung in Herrnhut ausgegeben wurde. Das Losungsziehen beginnt mit einer gemeinsamen Andacht aller Mitarbeitenden um 8.00 Uhr im Vogtshof, dem Herrnhuter Direktions- und Verwaltungssitz der Europäisch-Festländischen Brüder-Unität (EFBU), und wird in drei Abschnitten für jeweils vier Monate durchgeführt.

In diesem Jahr nimmt erstmals Heide-Rose Weber als neues Mitglied der Direktion (Kirchenleitung) daran teil. Sie war im vergangenen Herbst durch die Synode gewählt worden und tritt ihren Dienst am 1. Mai im Verwaltungsstandort Bad Boll an.

Viele Informationen rund um die Losungen gibt es auf www.losungen.de