Wenn der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Herrnhuter Bote aktuell

Nachrichten aus der Herrnhuter Brüdergemeine

Ausgabe 65 vom ##. Januar 2018

Neues Museum in Zeist

von Markus Mail 30. Nov. 17 angekündigt; es stand dann im Dezember etwas von Niels Fischer in Weeknieuws

Neue Redakteurin für die Jugendlosungen


Seit dem 1. Juni ist Elisabeth Heckmeier die neue Redakteurin für die Jugendlosungen. Sie lebt in Nürnberg, wo sie Anfang 2017 ihr Theologiestudium abgeschlossen hat. Sie schreibt: »Ich bin über das Netz auf die Stellenanzeige gestoßen und habe mich zu 100% angesprochen gefühlt. Und es hat sich bestätigt: Die Arbeit macht mir viel Freude! Manchmal dauert es seine Zeit, bis mir zu einem Bibelvers der passende Impuls einfällt. Bestimmt hilft mir aber, dass ich mit meinen 27 Jahren selbst Teil der Zielgruppe bin. An den Jugendlosungen gefällt mir besonders gut, dass sie über die Konfessionen hinweg gelesen werden! Und es ist auch herausfordernd, unterschiedliche Geschmäcker zu treffen und die Impulse und Gebete vielfältig zu gestalten.« Frau Heckmeier wird von einem ehrenamtlichen Redaktionskreis aus der Brüdergemeine unterstützt. Der erste von ihr verantwortete Jahrgang wird der des Jahres 2019 sein. Mit diesem Jahrgang werden die Jugendlosungen auch eine neue Gestaltung erfahren.

In eigener Sache

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Dann sagen Sie es bitte weiter. Sie können den Newsletter gleich an Freunde und Bekannte weiterleiten und zum Abonnieren einladen.

Gefällt Ihnen unser Newsletter nicht? Haben Sie Änderungswünsche und Anregungen? Dann schreiben Sie uns.

Impressum
Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Zittauer Straße 20 · 02747 Herrnhut · Deutschland
Telefon: +49 (0) 35873 487-0 · E-Mail: presse@ebu.de
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV ist Erdmann Carstens.

Alle durch die Nutzung des Newsletters anfallenden personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. Eine Weitergabe an Dritte oder ein Verkauf von E-Mail-Adressen findet nicht statt.
Sollte Ihr E-Mail-Programm ihn nicht korrekt darstellen, können Sie diesen Newsletter in Ihrem Browser anzeigen.

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich beim Newsletter-Service auf unserer Website www.herrnhuter.de mit %PERS_EMAIL% am %PERS_DATE% %PERS_TIME% angemeldet haben.

Wenn Sie den "Herrnhuter Bote aktuell"-Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link: Newsletter abbestellen.

Mit Ihren Anfragen oder Wünschen wenden Sie sich bitte direkt an presse@ebu.de.