Wenn der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Herrnhuter Bote aktuell

Nachrichten aus der Herrnhuter Brüdergemeine

Ausgabe 63 vom 26. Oktober 2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

hier bringt Ihnen der Herrnhuter Bote aktuell einige Nachrichten, darunter Veranstaltungen der nächsten Zeit und auch wieder zwei Stellenanzeigen. Vielleicht wissen Sie jemanden, der sich in den Südwesten verändern möchte? Natürlich nehmen wir auch auf das Reformationsjubiläum Bezug. Und die dritte Weltmissionskonferenz in Kapstadt wird uns sicher noch öfter beschäftigen.

Eine gute Zeit wünscht

Ihr Erdmann Carstens

Brüdergemeine und Reformation


Die Gründung Herrnhuts erfolgte 1722, mehr als 200 Jahre nach Luthers Thesenanschlag in Wittenberg. Davon, dass die Herrnhuter Brüdergemeine zur Geschichte der Reformation im 16. Jahrhundert dazugehört, kann also keine Rede sein.
Doch sie ist Teil ihrer Wirkungsgeschichte.
Das Reformationsjubiläum hat die Kirchenleitung zum Anlass genommen, Erneuerungsbedarf in einigen Praxisfeldern zu formulieren. Lesen Sie »Erneuerung der Brüdergemeine aus ihren Wurzeln – Ein Impuls der Direktion zum Reformationsjubiläum 2017«

Marktplatz der Diakonie in Göppingen


Am Montag, 30. Oktober 2017, von 14 bis 17 Uhr, sind die Herrnhuter Missionshilfe und ihr Fairer Handel »Moravian Merchandise«, sowie die »Losungsspende« am »Marktplatz der Diakonie« in Göppingen beteiligt. Am Stand auf dem Schlossplatz können Merchandise-Produkte und Herrnhuter Sterne erworben werden. Man kann sich – gegen Spende – die Losung für ein bestimmtes Datum im eigenen Leben heraussuchen und ausdrucken lassen. Auch Restexemplare der Losungen für 2017 sind erhältlich. Die Losungsausgaben 2018 werden vorgestellt; sie können seit Juli 2017 überall im deutschen Buchhandel erworben werden. Mitarbeiterinnen aus dem Unitätshaus in Bad Boll stehen zu allen Fragen rund um die Brüdergemeine und ihre Mission Rede und Antwort.

Musikalische Abendandacht in Köln

Krypta St. Maria im Kapitol

Eine inzwischen kleine Tradition der Brüdergemeine in Nordrhein-Westfalen findet am Sonntag 12. November, 19.00 Uhr in Köln ihre Fortsetzung: An einem uralten christlichen Ort – in der Krypta der Kirche St. Maria im Kapitol – feiert sie wieder eine Singstunde – eine Art Liedgottesdienst. Alle sind eingeladen! Mehr ...

Letzte Vorbereitungen für Missionskonferenz

Weltmissionskonferenz Herrnhut 2001

Vom 15. bis 20. November 2017 findet in Kapstadt, Südafrika, die dritte Missionskonferenz der Brüder-Unität statt, zu der etwa 200 Personen aus allen Unitäts- und Missionsprovinzen erwartet werden. Sie steht unter dem Thema: »Der Auftrag der Brüder-Unität: Gottes Ruf folgen im 21. Jahrhundert«. Kürzlich wurden die Unterlagen für die Konferenz verschickt, u. a. das genaue Arbeitsprogramm. Der Tag beginnt um 6 Uhr mit einer Andacht und endet um 22 Uhr. Die europäisch-festländische Provinz der Brüder-Unität ist mit 15 Personen vertreten. Näheres ...

Zwei Treffen für Losungsleser in NRW


Anfang November lädt die Brüdergemeine Nordrhein-Westfalen an zwei Nachmittagen zu Treffen rund um die Losungen ein. Unter dem Titel »Jedes Los ein Treffer« gibt der Losungsbearbeiter Pfr. Erdmann Becker (Berlin) Einblicke in seine Arbeit: Wie kommen wir überhaupt zu den Losungen? Verändern sie sich im Lauf der Zeit? Wer ist beteiligt? Losungen in anderen Sprachen. Was passiert, wenn ein Losungswort auf unseren Alltag trifft?

Termine: 4. November (Samstag) in Hamm; 5. November (Sonntag) in Düsseldorf.

Alles Nähere hier ...

Brüdergemeine in Albanien renoviert ihr Campingzentrum


In einer E-Mail schrieb Elona Mandro, Assistentin des Vor- standes der Brüdergemeine in Albanien, am 11. Oktober 2017, dass Renovierungsarbeiten an ihrem Camping- zentrum, das vor allem für die Kinder- und Jugendarbeit intensiv genutzt wird, erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Das ganze Schreiben mit Bildern hier.

Die Brüdergemeine in Albanien wurde 2010 als bislang jüngstes Glied in die Europäisch-Festländische Brüder-Unität aufgenommen. Die Arbeit, zunächst ein Werk unter Straßenkindern, reicht bis in das Jahr 1993 zurück.

Brüdergemeine Zwickau

Brüdergemeine Zwickau

Nachdem Pfarrerin Chr. Pietsch im September 2017 ihren Dienst in der Brüdergemeine Niesky aufgenommen hat, wird die Brüdergemeine Zwickau seelsorgerlich und pfarramtlich von Pfr. A. Stammler, Ebersdorf, mitbetreut. Für den online-Kontakt gibt es eine neue E-Mail-Adresse: zwickau(at)bruedergemeine.net. In Zwickau finden weiterhin regelmäßig Gottesdienste und Bibelstunden statt. Die Gemeinde hat auch eine Internetseite: zwickau.bruedergemeine.net mit allen aktuellen Informationen.

Die Zinzendorfschulen Königsfeld suchen Verstärkung


Ab sofort wird für den Jungenbereich des Internats ein einsatzfreudiger, teamfähiger und aufgeschlossener pädagogischer Mitarbeiter (m/w) für die Betreuung der Schüler im Alter zwischen 10 und 20 Jahren gesucht.
Zur Stellenanzeige ...

www.zinzendorfschulen.de

Unitätshaus sucht Assistenz im Bereich Projekte

HMH-Logo_klein

Die Herrnhuter Missionshilfe HMH sucht zum 1. April 2018 an ihrem Sitz in Bad Boll (Baden-Württemberg) eine Assistenz im Bereich Projekte und Finanzen. Bewerbungsfrist ist der 30. November 2017.
Hier geht es zur vollständigen Stellenausschreibung.

In eigener Sache

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Dann sagen Sie es bitte weiter. Sie können den Newsletter gleich an Freunde und Bekannte weiterleiten und zum Abonnieren einladen.

Gefällt Ihnen unser Newsletter nicht? Haben Sie Änderungswünsche und Anregungen? Dann schreiben Sie uns.

Impressum
Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Zittauer Straße 20 · 02747 Herrnhut · Deutschland
Telefon: +49 (0) 35873 487-0 · E-Mail: presse@ebu.de
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV ist Erdmann Carstens.

Alle durch die Nutzung des Newsletters anfallenden personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt. Eine Weitergabe an Dritte oder ein Verkauf von E-Mail-Adressen findet nicht statt.
Sollte Ihr E-Mail-Programm ihn nicht korrekt darstellen, können Sie diesen Newsletter in Ihrem Browser anzeigen.

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich beim Newsletter-Service auf unserer Website www.herrnhuter.de mit %PERS_EMAIL% am %PERS_DATE% %PERS_TIME% angemeldet haben.

Wenn Sie den "Herrnhuter Bote aktuell"-Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link: Newsletter abbestellen.

Mit Ihren Anfragen oder Wünschen wenden Sie sich bitte direkt an presse@ebu.de.