Schwestern

Die Frauenarbeit in der Brüdergemeine

Wir verstehen uns als Schwestern der weltweiten Brüder-Unität in Deutschland und suchen die Gemeinschaft miteinander zu einem lebendigen Glauben. In Begegnungen und im Austausch miteinander erfahren wir Stärkung und bekommen für unser Leben als Christinnen neue Impulse. Der »Rahmen« der Schwesternarbeit kann hier nachgelesen werden.

»Mut zur Gerechtigkeit« war das Thema der Schwesternwerkstatt 2016, die vom 22. bis 24. Januar im Rüstzeitenheim »Sonnenschein« (Ebersdorf/Thüringen) stattfand.

Die Predigt auf der Schwesternwerkstatt, gehalten von Benigna Carstens ist hier nachzulesen.

Aktueller Schwesternbrief

Die im Januar 2016 neu gewählte Schwesternvertretung grüßt alle Schwestern mit ihrem ersten Schwesternbrief. In diesem blickt sie auf Höhepunkte in der Schwesternarbeit zurück und stellt die Termine und Veranstaltungen für das laufende Jahr vor. Lesen Sie hier...

Die Schwesternwerkstatt

Die Schwesternwerkstatt ist der Ort der Begegnung für alle Schwestern in Deutschland. Sie findet einmal im Jahr statt. Hier legt die Schwesternvertretung Rechenschaft ab über ihre Arbeit. Die Schwesternwerkstatt wählt die Schwesternvertretung.

Zwei Berichte von der Schwesternwerkstatt im Januar 2016 finden Sie hier ...

Auf der Schwesternwerkstatt vom 22. bis 24.01.2016 in Ebersdorf wurde als Schwesternprojekt 2016 ausgewählt:

Wohnheim Ifakara, Tansania

Wir wollen im laufenden Jahr bei Veranstaltungen und mit Aktionen für das Projekt der Herrnhuter Missionshilfe »Ausstattung des Wohnheims der »Elisabeth-Preiswerk-Schule« in Ifakara, Tansania, einer Sekundarschule für Mädchen (Tansania; Ostprovinz)« sammeln.

Die Schule soll schon bald eröffnet werden. Initiatorin ist die Pfarrerin Erica Ludela, die den Bau mit viel Engagement vorangetrieben hat. Im Internat sollen 95 Mädchen Platz finden. Die anwesenden Schwestern sammelten auf der Werkstatt 820 Euro als Startkapital für das Projekt. Wir freuen uns über kleine, aber auch größere Spenden, die überwiesen werden können auf das Konto der Evangelische Brüder-Unität, Evangelische Bank eG, IBAN DE60 5206 0410 0000 4159 28, BIC GENODEF1EK1, mit dem Kennwort »Schwesternprojekt 2016«. Jungen Frauen damit eine Chance zu geben, ist für uns eine schöne Aufgabe. Lesen Sie mehr...

Schwesternvertretung

Die Schwesternvertretung besteht aus drei gewählten Schwestern aus dem Nord-, Ost- und Südwestteam der Brüdergemeinen in Deutschland. Ihr Ziel ist es, die Schwesternarbeit zu vernetzen und Ansprechpartnerin für die Direktion (Kirchenleitung) zu sein. Die Schwesternvertretung ist Bindeglied zur internationalen Schwesternarbeit, zur ökumenischen Frauenarbeit und zur Weltgebetstagsarbeit. Die Schwesternvertreterinnen halten Kontakte zu den Schwestern in den Nachbarländern (Norden - Niederlande, Osten - Tschechien, Südwesten - Schweiz).

v. l. M. Lessing, B. Grüneberg, E. Waas

Benigna Grüneberg für den Norden, E-Mail richtigrund(at)web.de
Erdmuth Waas
für den Osten, E-Mail erdmuth.waas(at)gmail.com
Margit Lessing für den Südwesten, E-Mail margitlessing(at)web.de