Donnerstag, 2. April 2015

Auch Brüder-Unität gedenkt eines wichtigen Mannes der Ökumene

Am 30. März ist im Alter von 93 Jahren Philip Potter in Lüneburg gestorben. Er war einer der wichtigsten Männer der internationalen Ökumene in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Als Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen von 1972 - 1984 hat er diese Organisation sowie die Zusammenarbeit der Kirchen maßgeblich beeinflusst. Aus Jamaika stammend war er der erste Generalsekretär aus einem Land, das gerade seine Unabhängigkeit erlangt hatte und machte damit deutlich, dass sich der...Weiterlesen ...


Treffer 6 bis 6 von 6
<< Erste < Vorherige 1-5 6-6 Nächste > Letzte >>