Dienstag, 23. September 2014

Taschenuhr v. Zinzendorfs kommt nach Herrnhut

Am Samstag 13. September konnte im Unitätsarchiv Besuch aus dem Rothaargebirge im Kreis Siegen-Wittgenstein begrüßt werden. Vier Mitglieder der Familie Lotze übergaben dem Archiv eine vergoldete Taschenuhr, die Nikolaus Ludwig v. Zinzendorf gehört hat. Aus dem Familienstammbaum geht hervor, dass der verstorbene Besitzer, Pfr. Erich Lotze aus Bad Berleburg ein direkter Nachfahre von Zinzendorfs Tochter Benigna ist. Zinzendorf hat übrigens selbst Berleburg besucht, wo seit 1712 Graf Casimir von...Weiterlesen ...


Montag, 22. September 2014

Vakanz endlich beendet

Am 7. September 2014 wurde in Forst/Lausitz Bruder Andreas Albrecht als neuer Prediger der dortigen Herrnhuter Gemeinschaft (Sozietät) eingeführt. Die Mitglieder freuen sich nach über einjähriger Vakanz, die mit Unterstützung der Brüdergemeine Niesky, der Haltestelle Cottbus und aus Herrnhut und mit viel ehrenamtlichem Einsatz aus den eigenen Reihen überbrückt werden konnte, dass sie nun wieder einen eigenen Pfarrer haben. Br. Albrecht wird seine bisherige Tätigkeit als Religionslehrer in...Weiterlesen ...


Freitag, 12. September 2014

1857mal Dank

Am Freitag 5. September wurden die ersten 357 von insgesamt rund 2000 Tulpenzwiebeln an den Vorstand der Diakonissenanstalt EMMAUS in Niesky/Oberlausitz übergeben. Sie sind die Beigabe zu einem Brief, den die Synode der Europäisch-Festländischen Brüder-Unität von ihrer jüngsten Tagung in den Niederlanden geschrieben hat. Darin wird allen Mitarbeitenden in den diakonischen Einrichtungen, Betrieben und Schulen der Brüder-Unität für die geleistete Arbeit unter oft nicht einfachen Rahmenbedingungen...Weiterlesen ...


Mittwoch, 3. September 2014

Fotografien von Ole Akhøj in Herrnhut

Von Samstag 6. September an werden in Herrnhut im Kirchensaal Fotografien des dänischen Fotografen Ole Akhøj zu sehen sein. Die Brüdergemeine Herrnhut lädt nach der Singstunde um 19.30 Uhr herzlich zur Ausstellungseröffnung ein, bei der auch der Künstler anwesend ist. Ole Akhøj zeigt Arbeiten von Orten und Gebäuden weltweit, deren Bild durch das Wirken der Brüdergemeine mitgeprägt wurde. Die Ausstellung geht bis zum 31. Oktober und ist täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Diese...Weiterlesen ...