Montag, 9. Mai 2016

18. Chortreffen der Brüdergemeine ging zu Ende

Festgottesdienst im Kirchensaal Königsfeld

Von Himmelfahrt bis zum Sonntag 8. Mai hat in Königsfeld das 18. Chortreffen der Brüdergemeine stattgefunden. 250 Sängerinnen und Sänger, je zur Hälfte aus den Niederlanden und aus Deutschland, gaben dem seit einem Jahr in den Chören vorbereiteten Repertoire nun den letzten gemeinsamen Schliff und hatten daneben viel Gelegenheit, sich kennen zu lernen oder alte Bekanntschaften aufzufrischen und miteinander zu feiern. Sängerische Höhepunkte waren ein Konzert am Samstagnachmittag, die Singstunde und der Festgottesdienst am Sonntag. Auch für die als singfreudig geltende Brüdergemeine ist es bei weitem nicht alltäglich, dass ein ganzer großer Saal bis auf wenige Quadratmeter gefüllt ist und der begleitende Organist sein Instrument mit unverminderter Kraft erklingen lassen kann.

Die Lieder und Chorstücke wurden abwechselnd in Deutsch, Englisch, Niederländisch und Surinamisch gesungen. Das Gesangbuch der Brüdergemeine macht es möglich, dass auch die Gemeinde sich daran beteiligen konnte. Ein besonders anrührendes Zeugnis von interkulturellem Austausch war das Lied »Kon na Kerki«, das mit einem frommen surinamischen Text die Kinder in die Kirche und zu Jesus einlädt – auf die Melodie von Franz Schuberts »Heideröslein«.

Chortreffen der Brüdergemeine gibt es seit 1980 alle zwei Jahre. Das nächste ist 2018 in die Gemeinde Amsterdam Zuidoost eingeladen.