Sonntag, 15. November 2015

Indianergeschichte im Gespräch

Einladung zu einer Begegnung mit den Delaware in Herrnhut

Vom 17. bis 21. November werden vier Angehörigen des Volkes der Delaware im Rahmen eines Besuches in Deutschland und Tschechien nach Herrnhut kommen. Die Gruppe unter Führung von Chief Greg Peters (Bild) kommt aus dem kanadischen Reservat »Moraviantown«. 

Ein spannendes Kapitel der Begegnungsgeschichte zwischen Europäern und den Lenni Lenape, wie die Delaware sich selbst nennen, spielte sich im 18. Jahrhundert ab, als Herrnhuter Missionare für mehrere Jahrzehnte unter ihnen arbeiteten und lebten.

Die Delaware, die ursprünglich auf Manhattan siedelten, sind jetzt auf der Suche nach Spuren ihrer Väter und Mütter, die sie bei den Herrnhutern in Tschechien und Deutschland zu finden hoffen. Herrnhuter Missionare, allen voran David Zeisberger, haben sich als erste Europäer für die Kultur der Delaware interessiert und ihnen in schweren Zeiten nach Kräften beigestanden. Die Spurensuche wird von einem Filmteam um die preisgekrönte Filmemacherin Susanne Horizon Fränzel und von zwei Ethnologinnen begleitet.

Mehr zur bewegenden Geschichte der Delaware und zum Filmprojekt auf www.herrnhuter-missionshilfe.de/projekte/das-delaware-projekt.

Sehr herzlich wird eingeladen zu einer Begegnung mit den Delaware bei einem Abendessen (hierzu wird Anmeldung erbeten) mit anschließendem Gemeindeabend am Freitag, dem 20. November 2015 in Herrnhut in der »Alten Rolle«. Beginn 18 Uhr.

Am 23. November gibt es eine ähnliche Veranstaltung in Bad Boll.