Mittwoch, 7. Oktober 2015

Exkursion auf den Spuren von Lukas von Prag

Fahrt nach Mladá Boleslav am 4. November

Lukas von Prag (1460-1528) gilt als der zweite Begründer der Alten Brüder-Unität und hat durch zahlreiche Schriften ihr theologisches Fundament gelegt. Er nahm das Erbe von Jan Hus auf, gestaltete es um die Jahrhundertwende neu, ist aber heute neben den großen tschechischen und deutschen Reformatoren weitgehend vergessen. 1522 nahm er Kontakt mit Luther auf und beschäftigte sich mit den theologischen Grundfragen der deutschen Reformation. Seit 1525 setzte er sich mit Gedanken der Schweizer Reformatoren um Huldreich Zwingli auseinander. Er lebte auf dem Karmel in Mladá Boleslav (Jungbunzlau), wo er auch starb. Zur Vorbereitung einer Tagung zu Lukas von Prag vom 19. bis 21. November in Herrnhut veranstaltet die Akademie Herrnhut am 4.11.2015 eine Exkursion an seine Wirkungsstätte. 

  8.00 UhrAbfahrt in Herrnhut, Zinzendorfplatz
  8.30 UhrAbfahrt in Zittau, Städtisches Museum, Klosterstraße 3
10.00 UhrAnkunft in Mladá Boleslav, Fußweg zum Karmel
10.15 UhrBesichtigung des alten brüderischen Sbor
11.15 UhrGang über den Karmel zum neuen Sbor
12.30 UhrMittagessen im Restaurant La Fourchette an der alten Burg
13.45 UhrBesichtigung des Burg-Museums
14.30 UhrGang zum Friedhof an der Havel-Kirche  
15.30 UhrKaffee oder Zeit zur freien Verfügung
16.30 UhrAbfahrt nach Zittau/Herrnhut

Leitung der Fahrt: Dr. Rüdiger Kröger, Dr. Dietrich Meyer

Fahrtkosten: 10,00 EUR, Mittagessen auf eigene Kosten

Anmeldung erbeten an:

Akademie Herrnhut, Dr. Dietrich Meyer 035873/33977, E-mail: meyerht(at)t-online.de

oder: Städtische Museen Zittau, 03583/554790, E-Mail: museum(at)zittau.de