Donnerstag, 17. September 2015

Geschichten aus der Diakonie im Radio

Vom 21. bis 26. September wird Volker Krolzik, Theologischer Vorstand der Stiftung Herrnhuter Diakonie, im MDR-Radio wieder Geschichten aus der Diakonie erzählen.

Jeden Tag wird er jeweils gegen 5.45 Uhr und 8.50 Uhr sowie am Sonnabend, 27. September, gegen 8.50 Uhr auf MDR 1 Radio Sachsen das »Wort zum Tag« sprechen. Diese Kurzandachten hält er im Auftrag der Ev. Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine. In nur 2:10 Minuten will er den ca. 1,1 Mio. Hörerinnen und Hörern in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt am frühen Morgen ein ermutigendes christliches Wort auf den Weg geben. Dabei verbindet er Alltagserfahrungen aus der Diakonie mit den jeweiligen Tagestexten der Losungen. Das »Wort zum Tag« kann man auch im Internet in der MDR-Mediathek nachhören oder nachlesen.

Der MDR ist der einzige öffentlich-rechtliche Sender, bei dem die Freikirchen neben der evangelischen und der römisch-katholischen Kirche regelmäßige Sendezeiten haben. Am 15. November wird aus der Brüdergemeine Niesky auf MDR-Figaro ein Rundfunk-Gottesdienst live übertragen.