Donnerstag, 15. Februar 2018

Drei Kandidaten im Zweiten Theologischen Examen

In der Mitte - unter Johann Amos Comenius - die Vikare Chr. Herrmann, A. Schulze und T. Buchholz (von links).

Seit Montag, dem 12. Februar 20128, fanden in Herrnhut die Prüfungen zum Zweiten Theologischen Examen statt. Zwei Vikare und eine Vikarin schrieben zunächst ihre schriftliche Klausur im Fach Homiletik (Predigtlehre). Dann folgten über zwei Tage die mündlichen Prüfungen. Alle drei waren erfolgreich. Damit findet das Predigerseminar seinen Abschluss, das über zwei Jahre im Wechsel zwischen Gemeindepraxis und Kurseinheiten an den verschiedenen Standorten der Europäisch-festländischen Brüder-Unität durchgeführt wurde. Predigerseminare finden in der EFBU nur alle paar Jahre statt. Der Bedarf an jungen Absolventen und Absolventinnen, die einen Dienst in der Brüdergemeine aufnehmen möchten, wird in den nächsten Jahren nicht abnehmen.