Samstag, 20. Mai 2017

Fortschritte in Prag und eine Werbeidee

Die Brüdergemeine (Ochranovský Seniorat) in Prag konnte, auch dank großer Spendenunterstützung insbesondere aus Deutschland, inzwischen mit der Sanierung ihrer Milíč-Kapelle im Stadtteil Malešice gut vorankommen. Darüber berichtet sie auf ihrer Facebook-Seite, die auch deutsch übersetzt wird. Für das Dach fehlt allerdings noch Geld, das die Gemeinde mit einer Crowdfunding-Initiative einwerben will (Internetseite auf englisch). Die Kampagne läuft noch 11 Tage (Stand 30. Mai), es locken Belohnungen wie z.B. ein Flug über die berühmte Burg Karlštejn.

Die kleine Gemeinde wurde nach der Spaltung der tschechischen Brüdergemeine Ende der 90er Jahre obdachlos und war mit ihren Versammlungen seither in verschiedenen Räumen anderer protestantischer Kirchen in Prag zur Miete.